INBETRIEBNAHME EINER DER MODERNSTEN PALETTENPRODUKTIONSLINIEN MIT INTEGRIERTEM INDUSTRIEROBOTER

Holzverpackungen Bachmann hat kürzlich eine der schnellsten und vorallem modernsten Palettenproduktionslinien in Betrieb genommen. Mit dieser Linie werden bis zu 450 Paletten pro Stunde produziert in den Abmessungen 300 x 300 – 2000 x 2225 mm. Auf dieser Produktionslinie werden nicht nur Paletten sondern ebenfalls Teile von Kisten/Verschlägen gefertigt. Als besonderes Highlight wurde ein Industrieroboter hinter der Anlage integriert, der die Produkte automatisch abnimmt und stapelt. Durch die schnellen Rüstzeiten und die effektivere Produktion können wir unsere Kunden mit noch kürzeren Vorlaufzeiten bedienen.


Neue Holzzerkleinerungs- anlage macht aus Abfällen wertvolle Materialien

Holzverpackungen Bachmann hat eine neue Holzzerkleinerungs- anlage in Betrieb genommen. Alt- und Resthölzer können somit für die energetische Verwertung weiterverarbeitet werden. Mit dem gewonnenen Material wird die Heizungsanlage des Unternehmens betrieben. Durch die ergriffenen Maßnahmen können 60% der benötigten Heizenergie des Standorts in Eschau-Hobbach aus Holzabfällen der eigenen Produktion erzeugt werden (Siehe Artikel „Fernwärmeleitungsnetz“). Gleichzeitig wird bei der Holzzerkleinerung Rindenmulch produziert, der als neues Produkt das Produkt- programm der Fa. Bachmann Holzverpackungen erweitert.


Neuer Industrieroboter ermöglicht 75% mehr Sonderpaletten

Holzverpackungen Bachmann hat einen neuen Industrieroboter in 2 Palettenfertigungslinien integriert. Sonderpaletten mit einer Länge von bis zu 3 m können jetzt automatisiert gestapelt werden. Der Roboter ist bei Palettengrößen von 800 mm – 2.500 mm äußerst flexibel einsetzbar. Durch die Automatisierung konnte eine enorme Arbeits- erleichterung für die Mitarbeiter und eine Erhöhung der Stückzahlen- produktion um 75% erreicht werden.

 


Neuer Radlader ermöglicht 50% mehr Materialumschlag

Holzverpackungen Bachmann hat einen neuen Liebherr Radlader L538 in den bestehenden Fuhrpark aufgenommen. Mit der 5 cbm Hochkippschaufel können erstmals Walking-Floor-LKWs beladen werden. Der Radlader verfügt über eine Schnellwechselfunktion für eine 2,5 m³ Schaufel, eine 5 m³ Hochkippschaufel und Gabeln zur Verladung von Baumstämmen. Durch das neue Fahrzeug konnte der Materialumschlag um 50% erhöht werden.


Ausflug Belegschaft

 


Größere Kartenansicht„>

Am 27.05.2012 machte die Fa. Bachmann einen Firmenausflug, es ging mit dem Rad durch den schönen Spessart. Die Gesamtstrecke betrug ca. 34 km (s. Strecke). Um 10 Uhr war Treffpunkt in Eschau, dann ging es zügig Richtung Elsenfeld. Der erste Zwischenstopp wurde in Klingenberg zum Eis Essen eingelegt. Frisch gestärkt, traten wir die Weiterreise Richtung Mönchberg an. Pünktlich um 13 Uhr trafen wir in der Gaststätte „Waldmühle“ ein, dort wurden wir köstlich bewirtet und von der Wirtin auch gut unterhalten. Es war ein sehr gelungener Betriebsausflug, der komplett von unserem Mitarbeiter Herrn Stefan Miltenberger geplant und organisiert wurde. Hierfür möchte sich die Fa. Bachmann recht herzlich bedanken!